AGB

Nutzungsbedingungen

§ 1 Anwendungsbereich

Die MyLockscreen UG (haftungsbeschränkt), Waldstraße 180, 65197 Wiesbaden (im Folgenden „MyLockscreen"), ist Anbieter der MyLockscreen App für mobile Endgeräte (im Folgenden „App"). Die nachfolgenden Nutzungsbedingungen werden Bestandteil eines jeden Vertrags zwischen MyLockscreen und dem Anwender der App (im Folgenden der „Nutzer").

§ 2 Leistungsumfang

(1) Die App ermöglicht die Darstellung von Werbeeinblendungen auf dem Sperrbildschirm, wenn der Nutzer sein mobiles Endgerät aus dem Ruhezustand einschaltet. Das Display zeigt als Startbildschirm dann eine Werbung, die von MyLockscreen im Auftrag eines Werbepartners eingespielt wird. Durch ziehen des Sliders nach rechts/links gelangt der Nutzer zu seinem gewohnten Sperrbildschirm (z.B. Eingabe der PIN), durch Tippen auf die Werbeanzeige gelangt der Nutzer zum Inhalt der ihm auf dem Sperrbildschirm dargestellten Werbung (z.B. auf die Webseite des jeweiligen Werbepartners).

(2) Der Nutzer erklärt sich mit der Einblendung von Werbung durch Werbepartner von MyLockscreen auf seinem mobilen Endgerät einverstanden.

(3) Ein Anspruch des Nutzers auf die Nutzung der App oder auf die Darstellung einer bestimmten Werbung oder einer bestimmten Anzahl von Werbeeinblendungen besteht nicht.

§ 3 Bedingungen der Nutzung

(1) Um die App nutzen zu können, muss sich ein Nutzer die App auf seinem mobilen Endgerät installieren, wobei er zuvor diesen Nutzungsbedingungen zustimmen muss. Nach der Installation erhält der Nutzer eine E-Mail, mit der Aufforderung, die Registrierung durch Klicken des Links „Anmeldung bestätigen" abzuschließen.

(2) Die Nutzung der App setzt eine Internetverbindung voraus. Durch die Nutzung der App können Kosten für die Internetverbindung hinzukommen, deren Höhe vom jeweiligen Anbieter abhängen. Dies gilt insbesondere im Ausland. Roamingkosten können höher sein als der Erlös durch die Nutzung der App.

(3) Die App benötigt durchschnittlich 10 MB Speicher auf dem mobilen Endgerät.

(4) Die App ist nur für Android-fähige mobile Endgeräte verfügbar. Die Verwendung von automatisierten Prozessen zur Generierung von Guthaben (z.B. durch Programmieren eines Scripts oder Automatisieren von Entsperrgesten) ist untersagt.

(5) Es gelten die MyLockscreen Registrierungsbedingungen.

(6) Der Nutzer kann die Nutzung der App durch deren Löschung von seinem mobilen Endgerät jederzeit beenden.

§ 4 Kosten; Vergütung

(1) Die Nutzung der App ist für den Nutzer kostenlos.

(2) Der Nutzer erhält für jede Werbeeinblendung auf seinem Bildschirm eine Vergütung. Die Höhe der Vergütung ist pro Kalendertag begrenzt. Die Auszahlung erfolgt jeweils zum Monatsende, wenn der Nutzer ein Guthaben in Höhe von mindestens drei Euro auf seinem virtuellen Konto gesammelt hat. Ansonsten bleibt das Guthaben bestehen, bis dieser Betrag erreicht wird.

(3) Überweisungen erfolgen nur auf eine deutsche Bankverbindung oder ein deutsches PayPal Konto. Pro Bankkonto können höchstens drei Nutzer registriert werden.

§ 5 Haftung

Für unsere Leistungen bestehen die gesetzlichen Mängelhaftungsrechte, sofern nachfolgend nicht etwas anderes vereinbart ist:

(1) Wir haften, gleich aus welchem Rechtsgrund, wie folgt:

a) Sollte Ihnen durch die Nutzung von unentgeltlich zur Verfügung gestellten Leistungen ein Schaden entstehen, so haften wir – vorbehaltlich der Regelung nach Buchstabe b) – nur, soweit Ihr Schaden aufgrund der vertragsgemäßen Nutzung der unentgeltlichen Leistung entstanden ist, und nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit.

b) Vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht für Schäden aus der Verletzung einer Garantie oder aus der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit, bei Arglist sowie einer zwingenden gesetzlichen Haftung für Produktfehler.

(2) Soweit die Haftung uns gegenüber ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung unserer gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

§ 6 Datenschutz

Es gelten unsere Datenschutzbestimmungen.

§ 7 Schlussbestimmungen

(1) Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Das Übereinkommen der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf vom 11. April 1980 (CSIG) gilt nicht. Unberührt bleiben zwingende Bestimmungen des Staates, in dem Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben.

(2) Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen dadurch nicht beeinträchtigt.

Registrierungsbedingungen

(1) Die Nutzung der MyLockscreen App für mobile Endgeräte (im Folgenden die „App") ist kostenlos. Ein Anspruch auf Zulassung zur Plattform besteht nicht.

(2) Jeder Nutzer muss folgende Daten bei der Registrierung angeben: E-Mail-Adresse, Postleitzahl seines Wohnorts, Geburtsdatum und Geschlecht. Wenn der Nutzer eine Vergütung nach den Vergütungsbedingungen für die Einblendung von Werbung erhalten möchte, ist die Angabe seines vollständigen Namens sowie seiner E-Mail-Adresse notwendig, sofern die Vergütung auf ein deutsches PayPal-Konto erfolgen soll. Bei der Angabe einer Bankverbindung muss der Nutzer seinen vollständigen Namen und eine deutsche Bankverbindung angeben.

(3) Abgesehen von der Erklärung des Einverständnisses mit der Geltung unserer Nutzungsbedingungen und dieser Registrierungsbedingungen ist die Registrierung mit keinerlei weiterer Verpflichtung für den Nutzer verbunden. Der Nutzer kann die App jederzeit wieder von seinem mobilen Endgerät löschen.

(4) Jeder Nutzer hat die Möglichkeit, verschiedene Daten in seinem Account zu speichern. Der Nutzer ist verpflichtet, diese Daten wahrheitsgemäß anzugeben, die Daten in seinem Mitgliedsprofil stets aktuell zu halten und relevante Änderungen unverzüglich nachzutragen. Alle Änderungen können in der App im eigenen Account unter dem Menüpunkt Einstellungen vorgenommen werden.

(5) Jeder Nutzer der App darf nur einen Account eröffnen. Das Mitgliedskonto ist nicht übertragbar.

(6) Bei einem Verstoß gegen diese Bedingungen behalten wir uns vor, den jeweiligen Nutzer von der Nutzung der App auszuschließen.

Vergütungsbedingungen

(1) Die Nutzung der MyLockscreen App für mobile Endgeräte (im Folgenden die „App") ist kostenlos.

(2) Der Nutzer erhält für jede auf seinem mobilen Endgerät eingeblendete Werbung ein Entgelt. Dies gilt unabhängig davon, ob er auf die auf die Werbung tippt oder durch ziehen des Sliders nach rechts/links verschwinden lässt. Die aktuelle Höhe des Entgelts kann jederzeit hier eingesehen werden.

(3) Pro Kalendertag wird von MyLockscreen eine begrenzte Anzahl von Werbeeinblendungen auf dem mobilen Endgerät des Nutzers vorgenommen. Die aktuelle Höchstzahl kann jederzeit hier eingesehen werden.

(4) Der Nutzer kann die Höhe der von ihm erzielten Einnahmen jederzeit aktuell in der App unter dem Menüpunkt Konto einsehen.

(5) Die Auszahlung des Guthabens erfolgt jeweils am Monatsanfang für den abgeschlossenen Monat auf die vom Nutzer angegebene PayPal- oder Bankverbindung, sofern das Guthaben einen Betrag von drei Euro übersteigt. Ansonsten bleibt der gesammelte Betrag dem Konto gutgeschrieben.

(6) Meldet ein Nutzer sein Konto ab, wird ihm sein zu diesem Zeitpunkt bestehendes Guthaben auf das von ihm bezeichnete Konto überwiesen.